RepairCafé November 2022

Am 18.11.22 war es wieder soweit: RepairCafé bei DUISentrieb e.V. – Stereoanlage, Küchenmaschine und Kinderspielzeug wurden versucht wieder zum Leben zu erwecken. Zum letzten Mal dieses Jahr gibt es im Dezember noch einen Termin: Am Freitag, den 16.12.2022, öffnet das RepairCafé wieder von 16 – 19 Uhr.

Online-RepairCafé

Online-RepairCafé

DUISentrieb e.V. geht mit anderen Reparaturcafés online
Digitale Reparaturhilfe im Februar

Dinge gehen leider auch dann kaputt, wenn pandemiebedingt keine Reparaturcafés stattfinden können. Das von ehrenamtlichen Reparaturhelfer*innen aus dem gesamten Bundesgebiet getragene Online-Reparaturcafé des Netzwerk Reparatur-Initiativen findet daher auch im Februar statt. Menschen mit defekten Gegenständen können sich zum untenstehenden Termin in eine zentrale Videokonferenz-schaltung einwählen und erhalten dort Beratung und Tipps zur eigenständigen Reparatur von versierten Reparateur*innen.

Die Online-Variante der beliebten Reparaturcafés ermutigt zum Reparieren und ermöglicht dadurch, kaputte Alltagsgegenstände vor dem Wegwerfen zu bewahren. Bei den folgenden Defekten ist eine Ferndiagnose und „Heim-Reparatur“ sinnvoll: generelle Bedienfehler, Handy- oder PC- Probleme, mechanische Defekte, eingeschränkt auch Defekte an Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik, bei Textilreparaturen, Klebehilfe bei Bruchstellen und ähnliches. Ehrenamtliche Reparateur*innen aus mehreren Reparatur-Initiativen stehen als Berater*innen zur Verfügung. In vielen Fällen ist dann mit im Haushalt vorhandenen Werkzeug, etwas Geschick und kreativer Beratung übers Internet eine Reparatur möglich.

In unserem Programm sind weiter auch Fahrräder vorgesehen. Öfter sind nur Kleinigkeiten oder Einstellungen defekt, die schnell und ohne großen Aufwand behoben werden können. Reparaturen wie Schlauch flicken, Ketten reinigen und fetten, Seilzüge und Gänge einstellen, sind durch eine Ferndiagnose möglich und können online ausgeführt werden. Gern kannst Du uns auch kontaktieren, wenn du bei Näharbeiten Fragen oder Probleme hast, wir versuchen auch da gern zu helfen.

Auch DUISentrieb e.V. beteiligt sich an der Aktion und freut sich, seine Gäste trotz ausfallender Veranstaltungen in diesem neuen Format wiederzusehen!

ZUGANG über https://www.reparatur-initiativen.de/online-reparaturcafe.
Hier ist eine Videokonferenz eingerichtet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte zur Reparatur neben dem defekten Gegenstand auch vorhandene Schaltpläne, falls vorhanden Werkzeug sowie ggf. Reinigungsutensilien bereithalten.

Die technischen Voraussetzungen für eine Teilnahme sind eine stabile Internetverbindung und ein PC/Laptop mit Webcam, Lautsprechern und Mikrofon. Die Teilnahme via Tablet oder Smartphone ist ebenfalls möglich. Über die Webcam bzw. das zugeschaltete Smartphone können Gäste den Defekt an ihrem Gegenstand von zuhause zeigen und beschreiben. Die Reparaturhelfer*innen versuchen eine Ferndiagnose zu stellen und überlegen zusammen mit dem Gast, ob und wie eine Reparatur gelingen kann und begleiten den Reparaturversuch des Gastes mit Know How und Tipps. Soweit möglich, wird Hilfe zur Selbsthilfe geleistet.

Fragen zum Ablauf können per Email an [reparieren@anstiftung.de] bzw. im persönlichen Gespräch über Telefonnummer 089-747460-18 gerichtet werden.

TERMIN
Mittwoch, 16. Februar in der Zeit von 19:00 – 20:00 Uhr

Oktober-RepairCafe

DUISentrieb e.V. und Helferelfen e.V. veranstalten ein

Repair-Café

Freitag, 15.10.2021,
16 – 19 Uhr
(monatl. Fortsetzung geplant)

CityWohnpark, Musfeldstraße 60, Café Heimatherz

Lageplan DUISentrieb und Heimatherz im CityWohnPark
Wegbeschreibung vom DUISentrieb zum Café Heimatherz (ca. 2 Min. Fußweg)

Als Besucher können Sie zu uns kommen und Ihr defektes Gerät mitbringen. Sie können sich dabei von unseren erfahrenen Reparateuren helfen lassen, Werkzeug mitbenutzen oder es auch selbst versuchen und nur um Rat fragen, wenn es nicht weiter geht. Es gibt „Hilfe zur Selbsthilfe“ und es sind auch Reparateure willkommen.

Was wird repariert?

Typische Beispiele sind elektrische Geräte, Computer, (fein)mechanische Geräte, Kinderspielzeug, Kleidung und was Sie selbst tragen können.

Ausgenommen sind nur Geräte mit Verbrennungsmotoren, offener Flamme, „gefährliche“ Eigenkonstruktionen und ähnliches. Unsere ehrenamtlichen Helfer haben vielfältige Kenntnisse und Fähigkeiten und helfen Ihnen gern bei der Reparatur.
Vertreiben Sie sich evt. die Wartezeit mit

  • einem Schwätzchen bei Kaffee und Kuchen oder
  • fangen selbst schon mit der Reparatur oder der Demontage Ihres Gerätes an

Standardwerkzeuge, Reparaturmaterial wie Garn, Kleber, Schrauben und ähnliches haben wir. Zwei Sachen müssen Sie allerdings wissen:

  • Es gibt keine Garantie für und auf eine Reparatur
  • Spätestens zum Ende der Veranstaltung müssen Sie Ihr Gerät wieder mitnehmen

Unsere Hilfe ist ehrenamtlich und für Sie kostenlos (Spenden möglich)! Wir machen das, um die nachbarschaftliche Gemeinschaft zu stärken, um zu lernen – und um Spaß zu haben!

** Bitte beachten Sie vorort die Hygienemaßnahmen aufgrund von Covid-19. Es gelten die 3G-Regeln. Das Tragen einer medizinischen Maske /FFP2-Maske ist erforderlich.**

Duisentrieb-Makerspace

Seit Anfang 2018 gibt es bei der VHS Duisburg die offene Kreativwerkstatt „Makerspace“ als Kurs. Einmal in der Woche treffen sich an Technik interessierte Menschen, um eigene Projekte voranzutreiben. Bei der Umsetzung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Umgang mit Konstruktionsprogrammen, den 3D-Druck, das Löten von elektronischen Schaltungen, die Programmierung von Mikrocontrollern und vieles andere mehr.
Dafür stehen ihnen mehrere 3D-Drucker und weiteres notwendiges Werkzeug zur Verfügung. Die technische Ausstattung konnte dank der Unterstützung der Sparkasse Duisburg angeschafft werden. Zu Beginn wurde dieses Angebot aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt.
Seit dem Herbst 2020 wird der Makerspace in Kooperation mit dem Verein Duisentrieb e.V. angeboten und heißt folglich „Duisentrieb-Makerspace“. An dem Kurs teilnehmen können alle Mitglieder des Vereins Duisentrieb und die Inhaber einer VHS-Karte. Die VHS-Karte gibt es in allen VHS-Geschäftsstellen. Sie kostet 19 Euro, gilt ein Semester lang und reduziert obendrein alle weiteren VHS-Angebote um fünf Euro. Damit kann man fast alle Vorträge der VHS kostenfrei besuchen.
Der Duisentrieb-Makerspace soll ein ständiges offenes Technologielabor sein. Sein Hauptziel ist die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt durch die Realisierung individueller Projekte. Die Kursleiter vom Verein Duisentrieb e.V. bieten dazu Hilfen an und vermitteln das notwendige Know-How. Die Projekte sollten sinnvoller Weise aus dem Bereich „Digitales“ kommen. Elektronik, Software, Hardware, Steuerungen, Mikrocontroller, Internet sind Beispielthemen. Der Fantasie werden dabei keine Grenzen gesetzt.
Der Duisentrieb-Makerspace ist als Präsenzveranstaltung in der „Fabrik“ geplant, einem schönen historischen Backsteinbau an der Steinschen Gasse 32a, unweit des Stadtfensters. Wenn durch äußere Einflüsse Zusammenkünfte nicht gestattet sind, treffen sich die Teilnehmer online auf der Lernplattforum der Volkshochschule „VHS-Cloud“.

September-RepairCafe

DUISentrieb e.V. und Helferelfen e.V. veranstalten ein

RepairCafe

Freitag, 18.09.2020,
16 – 19 Uhr
(monatl. Fortsetzung geplant, nächster Termin im Oktober, Ankündigung beachten!)

CityWohnpark, Musfeldstr. 60, Café Heimatherz

Als Besucher können Sie zu uns kommen und Ihr defektes Gerät mitbringen. Sie können sich dabei von unseren erfahrenen Reparateuren helfen lassen, Werkzeug mitbenutzen oder es auch selbst versuchen und nur um Rat fragen, wenn es nicht weiter geht. Es gibt „Hilfe zur Selbsthilfe“ und es sind auch Reparateure willkommen.

Was wird repariert?

Typische Beispiele sind elektrische Geräte, Computer, (fein)mechanische Geräte, Kinderspielzeug, Kleidung und was Sie selbst tragen können.

Ausgenommen sind nur Geräte mit Verbrennungsmotoren, offener Flamme, „gefährliche“ Eigenkonstruktionen und ähnliches. Unsere ehrenamtlichen Helfer haben vielfältige Kenntnisse und Fähigkeiten und helfen Ihnen gern bei der Reparatur.
Vertreiben Sie sich evt. die Wartezeit mit

  • einem Schwätzchen bei Kaffee und Kuchen oder
  • fangen selbst schon mit der Reparatur oder der Demontage Ihres Gerätes an

Standardwerkzeuge, Reparaturmaterial wie Garn, Kleber, Schrauben und ähnliches haben wir. Zwei Sachen müssen Sie allerdings wissen:

  • Es gibt keine Garantie für und auf eine Reparatur
  • Spätestens zum Ende der Veranstaltung müssen Sie Ihr Gerät wieder mitnehmen

Unsere Hilfe ist ehrenamtlich und für Sie kostenlos (Spenden möglich)! Wir machen das, um die nachbarschaftliche Gemeinschaft zu stärken, um zu lernen – und um Spaß zu haben!

** Bitte beachten Sie vorort die Hygienemaßnahmen aufgrund von Covid-19 **

Veranstaltungen fallen aus!

Aufgrund der Gefährdungslage durch das Coronavirus (SARS-CoV-2) sagen wir alle geplanten Veranstaltungen bis Ostern 2020 ab. Bitte beachten Sie unseren Kalender für weitere Infos. Diese Maßnahme gilt leider auch für unsere Teilnahme an externen Veranstaltungen.

Arduino-Day 2020

Wir sind wieder dabei! Und „feiern“ diesen tollen Mikrocontroller.

Otto-Roboeter
Otto – ein Roboter auf Arduino-Basis

Schwerpunkte werden „Otto“, ein Selbstbau-Roboter und Sensoren-Konnektivität sein – insbesondere über das spannende LoRaWan-Protokoll.

Man kann sich bei uns austauschen, eigene Sachen mitbringen und sich Rat und Anregungen holen.

Termin: Samstag, 21.03.20, 13 – 17 Uhr.