RepairCafe

Besuchen Sie uns – lassen Sie sich helfen – helfen Sie uns.

Wir treffen uns und laden Sie ein, um mit uns zu basteln, zu reparieren, Kaffee zu trinken und andere Leute kennen zu lernen.

Am Freitag,  15.06.18, von 16 – 19 Uhr ist es soweit. RepairCafe im CityWohnpark in der Heerstr. 31, EG rechts.

Prinzip

Ein RepairCafé funktioniert auf der Basis „Hilfe zur Selbsthilfe“.
Als Besucher können Sie zu uns kommen und Ihr defektes Gerät mitbringen. Sie können sich dabei von unseren erfahrenen Reparateuren helfen lassen oder es auch selbst versuchen und nur um Rat fragen, wenn es nicht weiter geht oder Werkzeug mitbenutzen.

Was wird repariert?

Wir versuchen alles zu reparieren, was sich in unsere Räume transportieren lässt – ausgenommen Geräte mit Verbrennungsmotoren, offener Flamme, „gefährliche“ Eigenkonstruktionen und ähnliches.

Typische Beispiele sind elektrische Geräte, Computer, (fein)mechanische Geräte, Kinderspielzeug, Schmuck und Kleidung.

Ablauf

Unsere ehrenamtlichen Helfer haben vielfältige Kenntnisse und Fähigkeiten und helfen Ihnen gern bei der Reparatur. Sollte nicht sofort jemand für Sie Zeit haben, was wegen des oft großen Andrangs meistens der Fall ist, vertreiben Sie sich die Zeit entweder mit

  • einem Schwätzchen bei Kaffee und Kuchen oder
  • fangen selbst schon mit der Reparatur oder der Demontage Ihres Gerätes an

Standardwerkzeuge, Reparaturmaterial wie Garn, Kleber, Schrauben und ähnliches haben wir.  Sollten Sie schon wissen woran es hapert, können Sie auch das Ersatzteil vorab besorgen und sich nur beim Einbau helfen lassen. Auch Schaltpläne für Elektrogeräte sind eine willkommene Hilfe.

Zwei Sachen müssen Sie allerdings wissen:

  • Es gibt keine Garantie für und auf eine Reparatur
  • Spätestens zum Ende der Veranstaltung müssen Sie Ihr Gerät wieder mitnehmen

Kosten

Unsere Hilfe ist ehrenamtlich und für Sie kostenlos! Wir machen das, um die nachbarschaftliche Gemeinschaft zu stärken, um zu lernen – und um Spaß zu haben!

Aber Sie dürfen natürlich etwas spenden. Spendendosen stehen auf den Werktischen und auf der Theke. Die Einnahmen daraus verwenden wir für Ersatzteile, Werkzeuge und für Caféartikel.

 Goldene Regeln

  • Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Wir helfen hier alle freiwillig und ehrenamtlich.
  • Bei großem Andrang kann es zu erheblichen Wartezeiten kommen.
  • Es kann passieren, dass nicht jede(r) drankommt.
  • Der Reparateur wählt das Gerät entsprechend seiner Qualifikation aus.
  • Es geht schneller, wenn Sie mithelfen – fragen Sie uns wie.
  • Nutzen Sie die Wartezeit, um Ihre Nachbarn kennenzulernen!
  • Wir gehen freundlich miteinander um…

Für Reparateure

Reparateure im RepairCafe

Mitmachen

Bei uns kann jeder mitmachen! Sie sind ein Bastler und Tüftler oder Sie können gut nähen? Egal welche Talente Sie besitzen: Solange Sie Spaß am Helfen und Reparieren haben, sind Sie herzlich bei uns willkommen. Es gibt keinerlei Verpflichtungen – weder bei allen Terminen dabei zu sein, noch etwas zu reparieren, was Sie sich nicht zutrauen.

Qualität

Wenn allerdings etwas bei uns repariert wird, muss es dem „Stand der Technik“ entsprechen. Das heißt nicht, dass man nicht improvisieren darf – ganz im Gegenteil, jedoch müssen beispielsweise Elektrogeräte nach der Reparatur einen Test nach BGV-A3 bestehen.

Werkzeug

In der Regel bringen unsere Reparateure ihr eigenes Werkzeug mit, doch wir besitzen auch einen Fundus an Werkzeugen, Ersatzteilen und anderen Hilfsmitteln.

Mehr als „nur“ reparieren

Bei uns mitmachen kann aber auch heißen, sein eigenes Projekt im Rahmen des RepairCafés vorzustellen. Wenn Sie „Experte“ für etwas sind und Ihr Wissen teilen möchten, stellen Sie Ihr Projekt vor. Wenn Sie eine Idee haben, die zur Müllvermeidung, Wiederverwertung, Nachbarschaftshilfe, Hilfe zur Selbsthilfe usw. passt, dann sprechen Sie uns an. Wenn Sie Mitglied einer Organisation oder Initiative sind und Sie glauben, zu uns zu passen, lassen Sie uns kooperieren!

Bei unseren Stammtischtreffen gibt es außerdem die Möglichkeit sich besser kennen zu lernen und über alle möglichen Themen auszutauschen. Auch helfen wir uns gegenseitig bei der Reparatur eigener Geräte.

Und vor allem: Kommen Sie vorbei und machen Sie sich Ihr eigenes Bild!